Brauchen Sie Unterstützung? 0911 5876760 info@herrmann-computer.de

Browser

by | 26. Juli 2019 | 0 comments

Was ist ein Browser?

Ein Browser ist ein Computerprogramm, mit dem man Websites im Internet besuchen kann. „To browse“ kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie schmökern, umsehen. Mit einem Browser kann man sich also im Internet umsehen, auch surfen genannt.

Mit Browsern bezeichnet man im Allgemeinen Webbrowser. Sie haben ein grafisches Interface, womit neben Websites auch Dateien, Dokumente und andere Programme aus dem Internet heruntergeladen und angezeigt werden können. Browser werden auf einem Betriebssystem installiert.

Aus technischer Sicht ist ein Browser ein Client-Programm, das Kontakt zu einem Webserver aufnimmt (z.B. Apache). Über das Übertragungsprotokoll HTTP als Kommunikationsinstrument sendet der Webserver dem Browser eine Website zu, die der Browser im Fenster anzeigt.

Welche Dateitypen können Browser anzeigen?

Browser können verschiedene Dateitypen anzeigen. Dazu gehören HTML, XML, JPEG, MPEG, GIF und PNG. Auch PDF-Dokumente können mit einem Browser dargestellt werden. Die meisten Websites basieren auf HTML. Diese Abkürzung steht für Hypertext Markup Language und ist eine textbasierte Ausgabesprache, die Textinhalte, Bilder und Hyperlinks in Dokumenten strukturieren kann.

Zusätzlich können Browser verschiedene Programme ausführen. Diese sind meist in Java, JavaScript oder ActiveX geschrieben und ermöglichen es, Videos, Musik oder animierte Grafiken anzuzeigen.

Nutzung eines Browsers

Browser werden auf den meisten computerähnlichen Ausgabegeräten genutzt, vor allem auf PCs, Tablets und Laptops. Aber auch Smartphones verfügen seit den späten 2000ern über Browsersoftwares und damit über die Möglichkeit, im Internet zu surfen. Firefox Browser

Der Anteil der mobilen Endgeräte steigt von Jahr zu Jahr durch die Mobile Revolution immer mehr. Seit 2018 sind mobile Websites auf Smartphones wichtiger geworden, als Websites auf Desktop-PCs. Deshalb werden auch Browser auf Smartphones immer besser und schneller.

Welche Browser gibt es?

Google Chrome BrowserDer weltweit verbreitetste Desktop- und Notbook-Browser ist Google Chrome mit einem Marktanteil von 43,4 Prozent. Weitere Marktteilnehmer sind weit weniger verbreitet. Mozilla Firefox kommt auf 7,3 Prozent, Internet Explorer von Microsoft erzielt einen Marktanteil von 4,2 Prozent und Safari von Apple kommt nur auf 2,7 Prozent. Quelle: Statista

Bei den mobilen Browsern liegt Googles Chrome mit 59,4 Prozent Marktanteil ebenfalls weit vorne. Dahinter folgt Apples Safari mit 20,8 Prozent, Samsung Internet mit 7,1 Prozent, sowieso Browser mit Marktanteilen unter 5 Prozent, wie Opera, Android, KaiOS, Firefox oder IE Mobile. Quelle: Statista

Durch die große Verbreitung des Browsers von Google, Google Chrome, wurde dieser in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt und bietet eine Vielzahl von Erweiterungen, sog. Extensions an. Diese Plugins sind kleine Zusatzprogramme, die z.B. Werbung im Browser blockieren können. Solche Extensions bieten auch andere Browser wie Firefox an.

Die meisten Browser sind kostenlos und können einfach in einem anderen Browser heruntergeladen und installiert werden.

Sie brauchen Hilfe mit Ihrem Browser oder Computer? Als IT-Systemhaus helfen wir Ihnen gerne. Sprechen Sie uns einfach darauf an.

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.